Blick ins Unternehmen

Die Geschichte von VOGL + CO beginnt im Jahr 1919, als Konrad und Maria Vogl in der Grazer Leonhardstraße ein Handelsgeschäft für Fahr- und Motorräder eröffneten. Bereits vier Jahre später gründeten sie die Firma „Autohaus Vogl“, einen Automobil-Handel mit angeschlossener Reparaturwerkstätte.

1955 heiratete Sohn Oskar Vogl und übernahm mit seiner Frau Margarete das Unternehmen. Im selben Jahr folgte mit Alfa Romeo die Hauptvertretung für die Steiermark und das südliche Burgenland, 1957 Peugeot, 1960 der Handel mit Renault. Drei maßgebliche Bausteine der weiteren Erfolgsgeschichte des Grazer Familienunternehmens.

Die Zeit bis 1972 war geprägt von steter Expansion des Hauptbetriebes und dem Aufbau der beiden Zweigniederlassungen in Graz. Ab 1977 richtete sich der Blick auf den Rest der Steiermark - und ein regionaler Filialbetrieb folgte dem nächsten.

VOGL + CO Mürztal wurde im März 2009 als übernommen und mit 6 Mitarbeitern eröffnet. Die Markenvertretung für die Marken Renault und Dacia gibt es bereits seit Übernahme im Jahr 2009. Die Marke Nissan wird an unserem Standort sehr erfolgreich vermittelt. Im September 2019 wurde dann der schon sehr wichtige Gebrauchtwagenplatz adapdiert und bietet nun Platz für 40 Gebraucht- und Jungwagen.

Damit konnte VOGL + CO Mürztal sein Angebot und seinen Servicegrad massiv erhöhen: Geboten werden drei Automarken, Gebrauchtwagen, sämtliche Werkstätten- und Serviceleistungen rund um Kfz und E-Auto.

Der Betrieb ist in den letzten Jahren auf 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewachsen und wird von Bernhard Schmid mit viel Herz und Engagement geleitet.