Erster Auto-Pop-up-Store in Graz eröffnet

Mit dem ersten Auto-Pop-up-Store in der Fußgängerzone von Graz setzt VOGL + CO den nächsten Meilenstein in seiner Firmengeschichte, die bereits 100 Jahre währt. Im Geschäftslokal auf Zeit werden exklusive Automodelle präsentiert: Den Anfang macht eine Alpine A110.

Blitzblau strahlt der Sportwagen aus der Auslage in der Stempfergasse 1 und so mancher Passant stellt sich die Frage: Wie wurde das Auto in dieses Geschäftslokal manövriert? 
Die Antwort darauf gab es gestern, am Abend des 11.04.2019, bei der offiziellen Eröffnung des neuen Pop-up-Stores von VOGL + CO. In prominenter Lage, vis-à-vis vom (und im) Frankowitsch, wurde in illustrer Runde gefeiert und allen Wissbegierigen das Geheimnis gelüftet. 

Fest steht, es war nicht einfach, doch VOGL + CO scheut in seinem Jubiläumsjahr keine Anstrengungen, den aktuellen Entwicklungen und Trends mit innovativen Mobilitätslösungen und Präsentationskonzepten Rechnung zu tragen.

Geschäftsführer Gerald Auer dazu: „Der traditionelle Autohandel ist im Umbruch und es braucht neue Konzepte, die dem Kundenwunsch nach flexibler Mobilität entgegenkommen. Mit VOGL MOBILITY und mietedeinauto.at bieten wir Lösungen, die wir auch auf neuen Wegen kommunizieren. Etwa auf der VOGL-Bim oder temporär im neuen Pop-up-Store. Dieser ist bis Oktober 2019 geöffnet und es bleibt jedenfalls spannend.“

Die Alpine 110

Die neue Alpine A 110 verbindet aufregendes Design und Leichtbau. Der Mittelmotor-Zweisitzer mit dem ruhmreichen Namen beschleunigt in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht eine Topgeschwindigkeit von 250 km/h. Als Triebwerk ist ein komplett neu entwickelter 1,8-Liter-Turbobenziner mit 185 kW/252 PS und 320 Nm Drehmoment zum Einsatz. Maßgeblich zur herausragenden Performance trägt auch das Leergewicht der Alpine A110 „PUR“ von lediglich 1.098 Kilogramm bei.

Gegründet im Jahr 1919 von Konrad und Maria Vogl, steht VOGL + CO seit 100 Jahren für Markenvielfalt, Service und Mobilität.

Als einer der größten Autohändler der Steiermark mit Firmensitz in Graz, 13 eigenständig geführten Betrieben und 36 angeschlossenen Händlerpartnern gewährleistet das Unternehmen die flächendeckende regionale Betreuung seiner Kunden - vom Fahrzeugkauf über die Finanzierung bis hin zu Versicherungs-, Reparatur- und Serviceleistungen. Es beschäftigt fast 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

VOGL + CO führt die Automarken Renault, Dacia, Alpine, Nissan, Alfa Romeo, Jeep, Fiat und Abarth. Ein eigenes Business Center mit Nutzfahrzeugen dient der professionellen Unterstützung von Firmenkunden.  Verstärktes Augenmerk legt das Unternehmen auf Zero Emission-Angebote und umweltfreundliche Mobilitätslösungen.

 

Fotocredit: ©VOGL + CO